Spätmittelalter-Stiefel

oberschenkelhoch, 4 Schn.

Spätmittelalter Stiefel mit vier Schnallen.

Die Schnallen können variieren, sind aber immer Messingschnallen nach Fund.

Über-Kniehoch, fast bis in den Schritt, je nach persönlicher Körpergröße.

Die Stulpe kann hochgeschlagen zum Reiten getragen werden, als auch auf jeder Höhe herunter gerollt werden.

Der Stiefel ist so und in zahlreichen Variationen auf vielen Spätmittelaltergemälden zu finden.

Oberleder und Sohle sind aus pflanzlich gegerbtem natur belassenem Rinderleder.

Die Sohle ist im sehr stabilen Durchnagelverfahren befestigt.